VHS Herne: Kunst draußen und vor Ort

51

Mit dem vhs-Kursleiter Dr. Stefan Roggenbuck erkunden Interessierte die Kultur- und Kunstdichte des Ruhrgebietes per Rad. In einer Drei-Städte-Radexkursion werden Kunstwerke im Öffentlichen Raum besichtigt: Den Stadtbrunnen „Lindenbaum“ von Günter Tollmann, den Ex-Faulturm mit heutigem Wandmosaik „Glückauf“ von Silke Wagner und die Skulptur „reemrenreh“ von Bogomir Ecker in Herne, den „Pinnorek-Manara“ von Reiner Kaufmann und die „Luminata Alterna“ von IGADIM in Recklinghausen, die „Kunstachse Burgenland“ von Nils-Udo in Herten sowie die Kunstwerke von Helmut Bettenhausen im Umfeld der Künstlerzeche Unser Fritz in Wanne, wo die Radexkursion endet. Der Kurs findet am Samstag, 17. Juni, von 11.30 bis 15.00 Uhr statt. Teilnahmebeitrag: 15 Euro. Treffpunkt ist das Kulturzentrum, Willi-Pohlmann-Platz 1. Anmeldungen bis zum 15. Juni an vhs@herne.de oder unter Tel. 02323 – 16 1643, Kursnummer 6313.

-Anzeigen-