Fußball-Westfalenliga: Maurizio Fenu wechselt zum DSC Wanne-Eickel

166

Fußball-Westfalenligist DSC Wanne-Eickel schmiedet bereits am Kader für die neue Saison. Erster Neuzugang für die Spielzeit 2023/24 ist Maurizio Fenu, der vom Ligakonkurrenten Concordia Wiemelhausen in den Sportpark Wanne-Süd wechseln wird.

„Mauri“, wie der 25-Jährige gerufen wird,  gilt als ein sehr intelligenter und technisch versierter Linksfuß, der sowohl im Zentrum als auch auf der linken Seite einsetzbar ist. Vor seiner Station in Bochum spielte er für den TuS 05 Sinsen. Aus dieser Zeit kennt ihn auch Marvin Piechottka, der beim DSC Wanne-Eickel neben seiner Rolle als aktiver Spieler auch die des Sportlichen Leiters übernommen hat: „Ich schätze ihn als Fußballer und auch als Menschen. Er hat in den letzten Jahren eine sehr gute Entwicklung genommen, die nun bei uns weiter gehen wird“, freut sich „Piecho“ über die Verstärkung ab dem 1. Juli.

-Anzeigen-