Kita Hofstraße in Herne: Vorschulkinder entdeckten Energiefresser

42

Im Rahmen einer Energiesparwoche lernten 23 Vorschulkinder der städtischen Kindertageseinrichtung Hofstraße Stromspartipps kennen und wurden zu Energiedetektiven.
Es wurden Geschichten erzählt und kleine Experimente durchgeführt. Die Fachkräfte bereiteten den Familienzentrumsraum für die Kinder vor. Gemeinsam gingen alle auf Spurensuche. „Wir möchten die Kinder für die Themen Energie und Wassersparen sensibilisieren, sie neugierig machen und ihnen Möglichkeiten zum eigenen Handeln aufzeigen“, erklären die Fachkräfte, die das Projekt leiten.
Die Familien der Kita Hofstraße wurden im Rahmen des Elterncafés von einem Energiesparservice der Caritas beraten, der durch das Bundesministerium für Klima und Umweltschutz gefördert wird. Die Eltern berichteten dort, dass die jungen Energiedetektive auch zu Hause im Einsatz sind. So achten die Kinder darauf, dass beim Zähneputzen nicht zu lang das Wasser läuft und im Kita-Alltag, dass vor einem Spaziergang überall das Licht ausgeschaltet ist. Foto: Stadt Herne

-Anzeigen-