Eishockey in Herne: HEV muss am Freitag bei den Moskitos Essen antreten

12
Björn Linda spielte in Halle „zu Null“ und feierte beim 2:0-Sieg seinen ersten Shutout der Saison. Foto: Max Schneider/Herner EV

Der Herner EV hat das Auswärtsspiel am Dienstagabend bei den Saale Bulls Halle mit 2:0 (1:0/0:0/1:0) gewonnen und sich damit weiter auf Tabellenplatz drei der Oberliga Nord festgesetzt. Björn Linda feierte dabei seinen ersten Shutout der laufenden Saison. Am Freitag steht für das Team bereits das zweite Derby der Spielzeit bei den Moskitos Essen auf dem Plan. Die erste Partie konnte der HEV am Westbahnhof mit 5:4 nach Verlängerung für sich entscheiden. Bully in Essen ist um 20 Uhr. Am Sonntag hat Herne spielfrei.

-Anzeigen-