„Lieber glücklich als perfekt“: Digitale Live-Veranstaltung zur 29. Herner Frauenwoche

15

Passend zum Motto „Frauen in Herne – vielfältig und bunt“ der 29. Herner Frauenwoche führt die Stadtbibliothek Herne in Kooperation mit dem Büro für Gleichstellung und Vielfalt am Dienstag, 15. März , eine besondere Live-Veranstaltung über Zoom durch. Die Journalistin Nena Schink und Schauspielerin Vivien Wulf lesen aus ihrem „Spiegel“-Bestseller „Pretty Happy: Lieber glücklich als perfekt.“
„Nur wenige Frauen sind mit ihrem Äußeren zufrieden. Der Grund: Von klein auf wird ihnen suggeriert, dass Schönheit glücklich macht. Dabei fühlen sie sich in der Regel immer unglücklicher. Denn die Annahme Schönheit = Glück geht nicht auf“, so die beiden Autorinnen. In ihrem Buch hinterfragen die Influencerinnen Schönheitsideale, Sexismus, Social Media und Feminismus. Sie ermutigen Frauen, aus dieser Denkfalle auszubrechen.
Aufgrund der aktuell noch angespannten pandemischen Lage wird das Event, anders als ursprünglich geplant, digital stattfinden. Die Teilnehmeranzahl ist daher nicht begrenzt und zudem ist die Veranstaltung kostenlos. Interessierte können unter https://bit.ly/3sTVw2w an der Zoom-Veranstaltung teilnehmen. Der virtuelle Raum wird am Veranstaltungstag kurz vor Beginn der Veranstaltung geöffnet sein. Der entsprechende Link ist zudem auch auf der Homepage der Stadtbibliothek Herne unter https://bit.ly/3HXqUkW und im Bibliothekskatalog Opac unter https://bit.ly/3hNQfDw hinterlegt.

-Anzeigen-