Bürgerinitiative in Eickel: Mehr „Bad“ für Schwimmkurse

24
MEIN HERNE Kommentar
Echt jetzt?! Der Kommentar in MEIN HERNE von Detlef Leweux

Echt jetzt?!-Kommentar in MEIN HERNE:

Dass in Herne mehr Schwimmkurse angeboten werden müssen, findet auch die SPD. Sie stimmt der Bürgerinitiative für den Erhalt des Hallenbads Eickel in diesem Punkt zu. Nur: Die Genossen glauben nicht, dass das Bad zu retten ist.

-Anzeigen-

Dieser Meinung ist die Stadt bekanntlich auch, der (noch) gültige Ratsbeschluss fordert Abriss und Wohnungsbau.

Vielleicht lohnt ein Blick in die Nachbarstadt Essen. Auch hier galt ein kleines Hallenbad, wo viele Kids Schwimmkurse hatten, als zu sanierungsbedürftig. Die schwarz-grüne Ratsmehrheit beschloss Abriss, Wohnungs- und KiTa-Bau. Das war der Stand 2014 (!). Seitdem gammelt das geschlossene Bad vor sich hin und wird zum Schandfleck. Neuer Wohnraum und KiTa-Plätze: Fehlanzeige. Und Schwimmen, das lernt hier auch niemand mehr.

Ihr Detlef Leweux
redaktion@mein-herne.com