Eishockey: Der Herner EV siegt beim Tabellenführer in Halle

15

Der Herner Eissportverein hat das Auswärtsspiel beim Tabellenführer Saale Bulls Halle mit 2:1 (0:0/1:1/1:0) für sich entschieden. Der HEV musste dabei auf den verletzten Christoph Ziolkowski verzichten, der wahrscheinlich auch in den kommenden beiden Wochen nicht zur Verfügung stehen wird. Somit konnte Danny Albrecht genau drei komplette Reihen aufbieten. „Wir haben ein sehr gutes Oberliga-Eishockeyspiel gesehen. Ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft“, war Coach Danny Albrecht absolut zufrieden mit dem Auftritt seines Teams. Bereits am Dienstag geht es für den HEV zuhause gegen die EG Diez-Limburg weiter. Tomi Wilenius (Foto) sorgte für den 2:1-Siegtreffer für den HEV beim Tabellenführer in Halle. Foto: Max Schneider/Herner EV

-Anzeigen-