St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr: 46 Auszubildende

14

Die Ausbildungen zum Anästhesietechnischen Assistenten und Operationstechnischen Assistenten sind seit diesem Jahr staatlich anerkannt. Die St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr hat an ihrem Campus einen Ausbildungsstart direkt zum Jahresbeginn ermöglicht. Deshalb starteten insgesamt 46 Auszubildende in ihre Ausbildung zum Anästhesietechnischen bzw. Operationstechnischen Assistenten.  Die Auszubildenden erlernen am Campus der St. Elisabeth Gruppe die grundlegenden Theorieinhalte für ihren Beruf. In den verschiedenen Einrichtungen der St. Elisabeth Gruppe und bei ihren Kooperationspartnern sammeln die angehenden Anästhesie- und Operationstechnischen Assistenten vielfältige Praxiserfahrungen. „Wir bereiten mit unserem Ausbildungskonzept die Auszubildenden auf einen abwechslungsreichen und anspruchsvollen Beruf vor, der gute Zukunftsaussichten hat“, berichtet Sabine Dreßler, Leitung der Schule für Berufe im Operationsdienst am Campus in Herne. „Gerne übernehmen wir die Absolventen im Anschluss an ihre Ausbildung in eine Einrichtung der St. Elisabeth Gruppe.“ Foto: St. Elisabeth Gruppe

-Anzeigen-