WHS-Weihnachtsspende: 8.000 Euro für Herner Vereine

123

Die Wohnungsgenossenschaft Herne-Süd eG (WHS) hat ihre traditionelle Weihnachtsspende aufgestockt: Insgesamt 8.000 Euro gehen an acht Herner Vereine und Institutionen, die im Rahmen der 8. WHS-Weihnachtsspende bedacht wurden. „Die letzten zwei Jahre haben den karitativen Einrichtungen in Herne sehr zugesetzt“, sagt Simone Hitzler, Vorstandsmitglied der WHS . „Deswegen war es den Verantwortlichen der WHS in diesem Jahr wichtig, mit dem Ruhrwerk und dem Herner Förderturm gleich zwei neue Vereine im Pool der Spendenempfänger begrüßen zu können. Des Weiteren durften sich der Kinderschutzbund, das evangelische Kinderheim, die Herner Tafel, der Christliche Verein Junger Menschen (CVJM) sowie das Lukas-Hospiz und der Förderverein der Palliativstation im Evangelischen Krankenhaus Herne über eine Spende in Höhe von je 1.000 Euro freuen. Foto-Collage: Jesper Dahl-Jörgensen

-Anzeigen-