HEV: Piranhas „gegrillt“, heute gegen Leipzig

24

Der Herner EV hat das Heimspiel gegen die Rostock Piranhas mit 10:1 (1:1/3:0/6:0) für sich entschieden. Kevin Orendorz traf vor 703 Zuschauern dreimal. Zudem hat Alexander Komov seinen Vertrag am Gysenberg frühzeitig um ein Jahr verlängert. Herne musste dabei kurzfristig auf den erkrankten Artur Tegkaev verzichten, dafür stand Tomi Wilenius nach überstandener Verletzung wieder im Kader. Am heutigen Sonntag geht es für den HEV bei den EXA IceFighters Leipzig weiter. Bully im Kohlrabizirkus ist um 18 Uhr. Foto: Max Schneider/HEV

-Anzeigen-