Ein Tag am Meer: Herner Künstlerin stellt aus

48

Die Herner Landschaftsmalerin Sophia Kühn stellt in der Bürgerhausgalerie Castrop-Rauxel bis zum 25. Juni ihre Arbeiten aus. „Meine Liebe zur Malerei entdeckte ich nach einer Pause von über 20 Jahren wieder“, erklärt sie: „Wie viele Menschen kam ich zu einem Punkt in meinem Leben, wo ich wusste: Da ist noch mehr.“
Die französische Atlantikküste ist in ihrem Leben ein ständiger Begleiter, nahezu ein Viertel des Jahres verbringt sie dort, beobachtet, fotografiert, malt und entdecket Neues dazu. „Der weite Horizont, Meer, Himmel, Gezeiten, Farben, Licht: Die ständigen Veränderungen finde ich sehr inspirierend. Ich bin überwältigt von der Schönheit der Küstenumgebung. Bei meinen Bildern zeige ich aber auch mein Inneres. Bei manchen der Motive fühlt man sich weit entfernt von allem, bei anderen mitten im Geschehen. Mal glücklich, mal wütend, mal melancholisch.“
Sophia Kühns Werke sind auf vielen Ausstellungen, in ihrem Showroom in Herne und online als NFT für jeden zugänglich. Einige der Bilder befinden sich im Privatbesitz.
Bei Interesse ist eine persönliche Führung mit der Künstlerin möglich: Bitte einen Termin vereinbaren (E-Mail: art@sophiakuehn.de, Tel. 02305/9679267).
Der Eintritt zur Ausstellung in der Bürgerhausgalerie (Leonhardstraße 4, 44575 Castrop-Rauxel) ist frei. Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag 9 bis 12 Uhr und 15 bis 21 Uhr, Samstag und Sonntag 10 bis 13 Uhr, Mittwoch geschlossen. Die aktuellen Hygienevorschriften sind zu beachten. Innerhalb des Gebäudes besteht Maskenpflicht.

 

-Anzeigen-

Quelle: MH

Foto: privat