Art-Remix mit Weihnachts-Spezial

4

Am Samstag, 12. Dezember, kommt um 19 Uhr der nächste Art-Remix in die Wohn- und Arbeitszimmer. Dabei präsentieren junge Künstler aus Herne die Weihnachtsausgabe des Remix. Es wird Gesang, Rap und Poetry-Slam geboten. Der Stream wird auf der Plattform „twitch“ zu sehen sein, unter dem Link https://www.twitch.tv/herbertherne.

Der Art-Remix ist ein Teil der Reihe „Hin & Herbert“, ein Ableger des Jugendkulturpreises „Herbert!“ (inherne berichtete https://inherne.net/100-kuenstler-wollen-den-herbert/). „Hin & Herbert“ gibt es seit 2016, veranstaltet vom Herbert-Team. Gesendet wird aus dem Alten Wartesaal im Bahnhof Herne. Coronabedingt können bei der Ausgabe am 12. Dezember keine Zuschauer dabei sein. Zwischen 60 und 90 Minuten soll der Art-Remix-Stream dauern.

-Anzeigen-

Neben den Künstlerinnen und Künstlern, Emma Otoo (Gesang), Noah Küster (Rap) und Janina Baltzer (Poetry/Autorin), wird es zwei Talkrunden zu sehen geben. Drei bildende Künstlerinnen haben Postkarten gestaltet. „Wir werden ein paar Tage nach dem Art-Remix sagen, wo man die Postkarten bekommen kann. Die Karten sind kostenlos“, sagte Sophie Hörner vom Orga-Team bei der Vorstellung des Programms am Freitag, 4. Dezember 2020. Helena Altemeier (Fotografie), Antonia Gappa (Malerei; Bild) und Janna Zimmer (Illustration) haben die Motive entworfen.

 

Quelle: Stadt Herne

Foto: Anna-Lisa Konrad