Mobilitätswoche zum Mitmachen

2

Stadtradeln, Schnitzeljagd und Elterntaxis zähmen: Die Stadt Her-ne beteiligt sich auch in diesem Jahr mit vielen Mitmach-Aktionen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an der europäischen Mobilitätswoche. Die Europäische Mobilitätswoche ist eine Kampag-ne der Europäischen Kommission und soll europaweit für umweltfreundliche Mobilität werben. In diesem Jahr heißt das Motto: „Klimafreundliche Mobilität für alle“.

Stadtradeln

Jeder Mensch, egal welchen Alters, kann zum Beispiel beim Stadtradeln mitmachen. Trotz Corona-Einschränkungen können alle Radfahrenden etwas für ihre Fitness und Gesundheit tun und dabei ein Zeichen für klimafreundliche Mobilität setzen. Bis Freitag, 25. September, einfach alle mit dem Fahrrad gefahrenen Kilometer zählen und eintragen. Mehr Informationen und Anmeldung unter https://www.stadtradeln.de/herne.

Elterntaxis zähmen

Auch viele Schulklassen der Herner Grundschulen beteiligen sich an der Mobilitätswoche. An den Schulen finden Aktionen wie das Klima-meilensammeln, Schulweg- und Fahrradtrainings und Geschicklichkeitsparcours statt. Und an der Michaelschule wird das Verkehrszäh-mer-Programm eingeführt, um die sogenannten „Elterntaxis“ vor der Schule zu „zähmen“.

Action für Kinder und Jugendliche

Außerdem bieten die städtischen Jugendzentren wieder viel Programm für Kinder und Jugendliche. Eine Anmeldung ist nur für den Mitmachtag am Samstag, 19. September 2020, nötig. Am Donnerstag, 17. September, von 14:30 bis 17 Uhr, lädt das Stadtteilzentrum Pluto, Wilhelmstraße 89a, zur Schnitzeljagd durch Wanne ein. Am Freitag, 18. September, ist das Stadtteilzentrum Pluto um 14.30 Uhr Treffpunkt für eine Begehung der Halde Pluto, die bis 17 Uhr dauert. Am Dienstag, 22. September, gibt es zur gleichen Zeit im Pluto einen großen Gokart-Geschicklichkeitsparcours. Denn immerhin ist ein Gokart ein umweltfreundliches Verkehrsmittel.

Kinder zwischen sechs und elf Jahren, die am Samstag, 19. September, von 14 bis 18 Uhr zum großen Mitmachtag zum Abenteuerspielplatz Hasenkamp kommen wollen, müssen sich vorher anmelden. Das geht entweder über asp@herne.de oder direkt im Hasenkamp 24, 44625 Herne. Unter dem Motto „Mach mit – bleib fit“ wird bei schönem Wetter die Hüpfburg aufgebaut. Die Kinder können einen Gokart-Führerschein machen, Schleuderbälle herstellen und an einem Schleuderballwettbewerb teilnehmen. Natürlich dürfen das Stockbrotbacken am Feuer und gemeinsame Spiele nicht fehlen. An ein Schlechtwetterprogramm ist natürlich auch gedacht.