„SelbsthilfeNews“ online abonnieren

3

Informationen rund um das Thema Selbsthilfe gibt es in der Juni-Ausgabe der „SelbsthilfeNews“. Interessierte können den Online-Newsletter für Herne unter selbsthilfe-news.de abonnieren. Die „SelbsthilfeNews“ wird sechsmal im Jahr von den Selbsthilfe-Kontaktstellen und -büros in NRW herausgegeben. Seit Februar 2020 ist auch das Herner Bürger-Selbsthilfe-Zentrum (BüZ) mit eigenem Informationsangebot dabei. Der Newsletter bietet viele Informationen für akut und chronisch Kranke, Angehörige, Mitglieder von Selbsthilfegruppen, Arztpraxen und Beratungsstellen. Die „SelbsthilfeNews“ ist auch als App verfügbar.

„In den Herner ,SelbsthilfeNews‘ werden beispielsweise neu gegründete Selbsthilfegruppen vorgestellt, über die Arbeit einzelner Gruppen berichtet oder Seminare, Vorträge oder Veranstaltungen angekündigt“, so Karola Mono vom BüZ. „In Corona-Zeiten richten wir unseren Blick natürlich auf besondere Hilfsangebote für die Gruppen.“ Die Juni-Ausgabe berichtet unter anderem über diese Themen:

  • Selbsthilfe und Corona – Informationen aus dem Wissensportal NAKOS.de
  • Berichte aus den Gruppen: Rheuma-Liga Herne, Aneurysma und „Leben mit Sauerstoff“
  • Neues Angebot für Gruppen: Führung durch den Flottmann-Skulpturenpark
  • Infos und Hilfen der Deutschen Depressionshilfe: Corona-Krise trifft Menschen mit Depressionen besonders hart
  • Digitale Selbsthilfe: So schütze ich die Daten meiner Gruppe
  • Junge Selbsthilfe: Einladung zur Kreativwerkstatt „Poetry-Slam“

Anmeldungen zum Newsletter unter www.selbsthilfe-news.de.