“…während der Fahrt eine Flasche Bier in der Hand”

4

Nach einem Verkehrsunfall in Herne hat das Verkehrskommissariat die Ermittlungen aufgenommen. Ein 34-jähriger Herner war am 27. Mai gegen 20 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg der Edmund-Weber-Straße in Richtung Bochum unterwegs. In Höhe der Hausnummer 267 fuhr ein zehnjähriger Herner mit seinem Fahrrad aus einer Einfahrt. Es kam zu einer Kollision zwischen den Zweirädern. Dabei verletzte sich der 34-Jährige leicht. Der Junge blieb unverletzt.

Nach bisherigem Stand soll der Mann während der Fahrt eine Flasche Bier in der Hand gehalten haben. Ein im Rahmen der Unfallaufnahme durchgeführter Alkoholtest ergab bei ihm einen Wert von 2,12 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen. Auf ihn kommt eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr zu.